In der gleichen Zeit hat uns Angelo um eine grössere Spende gebeten, um die hungerleidenden Familien und Bewohner der Dörfer aus unserem Einsatzgebiet mit einigen Grundnahrungsmitteln zu versorgen. Durch unser Engagement konnten wir ermöglichen, dass rund 1000 Familien für einige Tage zu Essen haben. Dennoch bleibt die Lage weiter angespannt.

Auch wenn wir uns hier in der Schweiz selber mehr oder weniger Sorgen um die Zukunft machen, ist die Situation in den indischen Dörfern ungleich dramatischer. Deshalb nehmen wir dankend weitere Spenden an. Durch jeden noch so kleinen Beitrag wird es uns möglich allenfalls nochmals ein Hilfspaket anbieten zu können. 

00000671 PHOTO 2020 04 11 16 37 10

00000673 PHOTO 2020 04 11 16 37 11

00000678 PHOTO 2020 04 11 17 02 38

00000674 PHOTO 2020 04 11 16 37 11

00000676 PHOTO 2020 04 11 16 37 12

00000677 PHOTO 2020 04 11 16 37 13